Allgemeines

Einblicke in unseren Schulalltag

 

Liebe Familienmitglieder und Freunde unserer Rosenschulkinder!

 

 

Voller Motivation sind wir in das Schuljahr 2018/19 gestartet und auch unsere Jüngsten haben sich bereits gut in der Schule eingelebt und arbeiten voll Eifer und mit viel Freude!

 

Die einzelnen Klassen haben in ihren Klassenforen ihre Ziele für dieses Schuljahr mit den Eltern beraten und beschlossen. Auch in der Schulforumssitzung war es unser Ziel, gemeinsam mit den KlassenelternvertreterInnen Themen, die mehrere Klassen betreffen, zu diskutieren und entsprechende Beschlüsse zu fassen.

 

Es ist uns eine Verpflichtung, Ihre Kinder nicht nur mit Lehr- und Lernstoff gut zu versorgen und ihr Wissen zu bereichern, sondern selbstverständlich auch durch zusätzliche Angebote den Schulalltag abwechslungsreich zu gestalten.

Dabei versuchen wir möglichst vielfältige Veranstaltungen einzuplanen, um so für alle Bedürfnisse und Interessen etwas bieten zu können.

 

Lernen fürs Leben bleibt auf diese Weise nicht nur ein Schlagwort, sondern wir versuchen es mit Projekten zur Friedenserziehung, Gewaltprävention, kulturellen und sportlichen Aktivitäten bei uns an der Schule, aber auch durch den Besuch eines Theaters, Kinos oder diverser Sportanlagen in das tägliche Lernen einzubauen.

 

Ganz wichtig ist für unser Kollegenteam auch das Entwickeln von sozialen Kompetenzen bei unseren SchülerInnen.

Durch gemeinsam vorbereitete und durchgeführte Feste versuchen wir, den Kindern ein „Wir-Gefühl“ zu vermitteln.

Die regelmäßigen Besuche der Partnerklassen und das klassenübergreifende Lernen im Kurssystem sind für die Schulkinder eine besondere Erfahrung im Umgang mit älteren oder jüngeren Kindern.

 

Viele der eben genannten Aktivitäten wären nicht oder nur schwer umzusetzen, wenn wir dabei nicht auf die unermüdliche Unterstützung vieler Eltern zählen könnten!

Dafür möchte ich an dieser Stelle allen, die immer wieder unserer Bitte Folge leisten, einen herzlichen Dank aussprechen! Bei vielen Gesprächen unter Kollegen können wir erfahren, dass das keineswegs selbstverständlich ist, sondern wir uns in der glücklichen Lage befinden, eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule zu haben!

 

Ein herzliches Danke gilt zudem allen Lesepaten, die sich bei uns gemeldet haben und auch bereits zum großen Teil im Einsatz für die Lesetüchtigkeit unserer Rosenschulkinder sind!

 

Sie schenken den Kindern, Lehrern und der Rosenschule etwas ganz Besonderes: Zeit und Zuwendung!

 

Die folgenden Fotos zeigen, wie viel Spaß es machen kann, etwas zu lernen und wie gerne wir Lehrer und Kinder in der Rosenschule gemeinsam arbeiten.